364
2100
Eine umfassend nachhaltige, partizipative, bequeme Einkaufsmöglichkeit, die regionale Wirtschaft und soziale Ungleichheit positiv beeinflusst.

Das Unternehmen bietet Fleisch-, Käsetheke etc., eine Bäckerei/Café. V.a. Produkte aus der Region werden angeboten. Angebotene nicht-regionale Produkte stammen mind. aus fairem Handel oder aus biologischem Anbau. Die Breite der Produktpalette soll eine echte Alternative zum konventionellen System bieten.
Die Verbraucher wirken bei der (z.B. Gestaltung der Produktpalette) aktiv mit.
Benachteiligte BürgerInnen (Alleinerziehende, MigrantInnen, Langzeitarbeitslose) werden verstärkt als MitarbeiterInnen durch intelligente Zeitmodelle und angemessene Vergütung integriert.
Durch ein einfaches, ansprechendes, natürliches Design wird der Einkauf angenehm gestaltet. Die Idee ist skalierungsfähig, jeder Standort ist wegen der spezifischen regionalen Produkte und der Bürgerpartizipation einzigartig
 
Voting ist abgelaufen!